Die Eissaison beginnt am Freitag, den 05. April mit der Tour „Mühlau“!

Onkel Bernd ist ersetzbar! – Bewerber bitte melden! Dennoch sind wir zur Zeit noch 7 teilweise fest Angestellte und auch nahezu Freischaffende Mitarbeiter! Wir kümmern uns derzeit um eine Neu-strukturierung und Reorganisation unserer „Dachorganisation“ „Onkel Bernds Gastro Group c.G.“! –

Seit heute haben wir ein Firmen-Label: „J-man by Onkel Bernds“. J bedeutet: Jesus ! m bedeutet: macht ! a bedeutet: alles ! und n bedeutet: neu ! Somit wird es im Deutschen also wie folgt ausgesprochen:

Jesus macht alles neu ! => Auf Englisch gibt es 3 Bedeutungen, die jedoch alle 3 eine sinnvolle Be-deutung ergeben: 1. Jesus makes all new 2. Jesus makes already new 3. Jesus makes always new !

Wir als die Mitarbeiter von Jesus sind nur seine Ausführenden und seine Rechte Hand! Dafür steht: „J-man by Onkel Bernds“ !

Jesus macht also aus „Alt – Neu!“ oder er macht überhaupt „Neu“! Die Bibel, Brief des Apostel Paulus an die Gemeinde von Korinth Kapitel 5, Vers 17. Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

Solltest Du, lieber Leser, von 2. Kor. 5,17 den Inhalt nicht verstehen, dann lese hier eine kurze Geschichte als Beispiel, was Du darunter verstehen kannst: „Und Jesus ging hinein in den Raum und sprach zu den Anwesenden: Was lärmt und weint ihr? Das Kind ist nicht gestorben, sondern es schläft.

40 Und sie verlachten ihn! Jesus aber trieb sie alle aus dem Raum und nahm mit sich den Vater des Kindes und die Mutter und die bei ihm waren, und ging hinein, wo das Kind lag, 41 und ergriff das Kind bei der Hand und sprach zu ihm: Talita kum! – das heißt übersetzt: Mädchen, ich sage dir, steh auf! 42 Und sogleich stand das Mädchen auf und ging umher; es war aber zwölf Jahre alt.“ –

Jesus macht alles neu! – Er macht auch aus einem toten Mädchen wieder einen lebendigen Menschen! – Glaubst Du das? – Jesus verändert die Welt! – Warum kann er das? Weil er der Sohn des Schöpfers ist!

Es ist aber auch erlaubt, das neue Firmenmotto „J-man by Onkel Bernds“ auch anders auszusprechen und somit ihm eine andere Bedeutung zu geben: „J-man by Onkel Bernds“: Jesus – mach alles neu! Das ist der Imperativ! Also, wer so spricht befiehlt jemandem etwas! Wenn Du also sagst: „Jesus mach alles neu!“ dann gibst du Jesus einen Befehl und beauftragst Jesus, den Sohn des Schöpfers aller Universen damit, dass er alles „neu machen soll“! – Ist das nicht „Blasphemie“? – Ich finde nicht. Denn wir, als seine Mitarbeiter sind als seinem Ebenbild sein Gegenüber. Er möchte das so! – Wir sollen uns mit IHM reiben! – Reibung erzeugt Hitze. Im Positivem!

Jesus möchte aber auch heilen. Sicht-, spür- und nachweissbar an Geist, Seele aber auch am Körper. Glauben Sie das? Gehen Sie auf Jesus zu und meinen Sie es ernst mit Jesus! Warum soll er dieses nur vor 2000 Jahren fertiggebracht haben? Er kann es auch heute noch durch Gebet! Gebet ist sowohl reden mit IHM und hören! Gehen Sie doch erst einmal eine liebevolle und ehrliche Freundschaft, ja eine Beziehung mit IHM ein! Ein TIPP: Jesus ist kein Wunscherfüllungsautomat. Nicht wir bringen IHM etwas!

Wir haben nämlich nichts zu bringen. Wir sind ohne eigenes Zutun hier auf dieser Welt. Wir hätten keinen Grund etwas zu fordern. ER möchte geben! ER möchte auch gebeten sein! Er wartet auf Sie! Kommen Sie auf IHN zu! ER liebt Sie zutiefst von Herzen! Von dem Göttlichen Vaterherz! Nicht wie die Welt liebt! Das ist ein Schatz, den die Welt nicht kennt! – Kommen Sie zu IHM! – Fangen Sie an, den Kontakt zu IHM zu suchen! Warten Sie ab, wie er sich bei Ihnen bemerkbar macht. Er wird sich melden!

Garantiert!

Dieser Glaubenssatz wird auf unserer website onkelbernds.org bereits in Ansätzen in dieser neuen Struktur erkennbar! Verschiedene Arbeitsgruppen beginnen jetzt schon sich zu bilden und zu strukturieren. Wir geben uns Ziele und versuchen diese bereits konkret umzusetzen.

Der Unterreiter „Onkel Bernds“ zeigt auf, dass wirklich sehr viele Begabte, auch Mitarbeiter, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine oder nur eine schlechte Möglichkeit eine geeignete Arbeit finden können, Platz haben. Sie müssen nicht immer ganz jung sein! Können auch Behinderungen haben!

Wir kümmern uns auch um Fördermittel! Solltest Du/Sie Interesse an unserer und Deiner/Ihrer Entwicklung haben, dann kannst Du/können Sie gerne auf uns zukommen und Sie/Du werden sicherlich eine geeignete Aufgabe finden! Nicht jedoch, um „NUR“ Geld zu verdienen! – Sie/Du solltest irgendwie eine Sehnsucht nach dem Wesen und der Person, also der „Liebe Jesu“ haben! –

Sollte Dir/Ihnen mein Firmenleitbild auf der ersten Seite dieser Präsentation überhaupt nicht gefallen, dann möchte ich Sie/Dich um Ehrlichkeit bitten, und von einer Mitarbeit zumindest z.Zt. absehen! Wir werden Sie/Dich nicht für immer abweisen, aber wir wollen schon, dass der Sohn des Schöpfers des Universums und aller Universen Jesus Christus, der für Deine Sünden gestorben ist und auch Dir und mir die Möglichkeit bietet nicht im ewigen Tod zu bleiben, sondern eben EWIG zu LEBEN!

Das ist Deine Entscheidung, die Dir schon klar sein sollte, wenn Du bei uns perspektivisch mitarbeiten möchtest! Es grüßt Dich ganz lieb das „Mitarbeiterteam von Jesus“!

Jesus ist der Arbeitgeber aller Mitarbeiter von Jesus!

Instagram